Hauptinhalt

Ökologischer Landbau

Was ist »Öko«/»Bio«?

Der ökologische/biologische Landbau ist neben dem konventionellen Landbau eine Bewirtschaftungsform in der Landwirtschaft mit besonderen Umweltleistungen.
Beim ökologischen/biologischen Landbau stehen der Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen und die Nachhaltigkeit im Vordergrund. Sein Grundprinzip beruht auf dem Wirtschaften in einem weitgehend geschlossenen betrieblichen Nährstoffkreislauf, der sich am Vorbild der Natur orientiert.

Für die artgerechte Tierhaltung werden besondere Anforderungen an Stallplätze, Auslauf, Fütterung und Tierartenwahl gestellt.

 

© LfULG

Entwicklung des ökologischen Landbaus im Freistaat Sachsen

2002 bis 2019

© LfULG, SMEKUL

Anteil des ökologischen Landbaus nach landwirtschaftlichen Vergleichsgebieten im Freistaat Sachsen

2019

© SMEKUL

Entwicklung der Öko-Verarbeitungs- und Vermarktungsunternehmen im Freistaat Sachsen

2002 bis 2019

zurück zum Seitenanfang