Hauptinhalt

Ökologischer Landbau

Kompetenzzentrum Ökologischer Landbau

Team KPZ

Veranstaltungen

Gruppe in Feld

Wissen für Praktiker

Mschine

Informationen für Verbraucher

Gemüsetheke

Wir wollen den Ökolandbau konsequent voran bringen.

Staatsminister Wolfram Günther

Ökologischer Landbau ist eine moderne zukunftsweisende Form der Landbewirtschaftung und Nutztierhaltung, die in einem hohen Maß Nachhaltigkeit, Artenvielfalt, Boden- und Grundwasserschutz sowie Tierwohl in Einklang bringt mit regionaler Wertschöpfung und der Einkommenssicherung für landwirtschaftliche Betriebe.

Immer mehr Verbraucherinnen und Verbraucher fragen Öko-Produkte nach. Nach dem Rekordjahr 2020 behauptete sich der Bio-Markt mit einem Umsatzplus von 5,8 Prozent in 2021 weiterhin. Der Bio-Anteil am Lebensmittelmarkt erhöhte sich in 2021 auf 6,8 Prozent (BÖLW-Branchenbilanz 2022).

Mit einem marktgerechten Wachstum des ökologischen Landbaus in Sachsen und innovativen Produkten aus regionalen Wertschöpfungsketten soll diese Nachfrage bedient werden. 

Der Anteil der ökologisch wirtschaftenden Betriebe liegt in Sachsen bereits bei über 14 Prozent, der Anteil der landwirtschaftlich genutzten Fläche bei 9,2 Prozent (Stand 01.01.2022).

Neue Schwerpunkte für eine regionale & ökologische Land- und Ernährungswirtschaft

  • Unterstützung für neue Bio-Regio-Modellregionen
  • Unterstützung der Verwendung von mehr bio-regionalen Lebensmitteln in der Gemeinschaftsverpflegung
  • Förderung der Vernetzung der bio-regionalen Land- und Ernährungswirtschaft
  • Einrichtung einer Agentur für Agrarmarketing

Aktuelles

Wissenstransfer- und Fachveranstaltungen für die Öko-Branche

Blühstreifen
© LfULG

Bis Ende des Jahres bietet das Bundesprogramm Ökologischer Landbau eine Vielzahl an kostenlosen Online- und Präsenzveranstaltungen mit einem breiten Themenspektrum für Milchvieh-, Gemüsebau- und Ackerbaubetriebe sowie Imkereien an. Es werden aktuelle Themen und Forschungsergebnisse des Öko-Landbaus behandelt, die vor allem die landwirtschaftliche Praxis, aber auch Verarbeitung, Handel und Vermarktung betreffen.

Umfrage: Veranstaltungsreihe Verarbeitung & Qualität

Verschiedene Lebensmittel
© SMEKUL

Das Praxislabor Verarbeitung & Qualität des Öko-Kompetenzzentrums plant ab 2023 eine Veranstaltungsreihe für Praktiker der hofnahen Verarbeitung. Mit Ihrer Teilnahme an der Umfrage können Sie maßgeblich über Inhalte und Zeiträume der Veranstaltungsreihe mitentscheiden und Ihren persönlichen Anliegen aus der Praxis Gehör verschaffen.

Teilnahmeanträge für die neue Förderperiode ab 2023

Getreidefeld
© LfULG

Für eine Teilnahme an den neuen Förderprogrammen der Förderrichtlinien »FRL ÖBL/2023«, »FRL AUK/2023« und »FRL TWN/2023« ist bis zum 15.12.22 erstmalig ein Teilnahmeantrag zu stellen. Der Teilnahmeantrag wird in DIANAweb gestellt. NEU ist, dass für Maßnahmen aus der 1. und 2. Säule das Verpflichtungsjahr mit dem Kalenderjahr 01.01.2023 beginnt, um zu gewährleisten, dass Maßnahmen einschließlich der Öko-Regelungen kombiniert werden können.

Sachsentourismus meets BIO HOTELS

Basteibrücke in der Sächsischen Schweiz

Mit rund 70 Häusern in sechs Ländern sind die BIO HOTELS® die nachhaltigste Hotelvereinigung am Markt. Diese international erfolgreichen Unternehmerinnen und Unternehmer haben 2022 für ihre Jahrestagung das Bundesland Sachsen ausgewählt. Die Tagung wird von einem hochkarätigen Rahmenprogramm begleitet.

Bekanntmachung zur Umsetzung von Managementsystemen für Lebensmittelsicherheit

Radieschen
© LfULG

Die Europäische Kommission veröffentlichte im Amtsblatt der Europäischen Union die Bekanntmachung zur Umsetzung von Managementsystemen für Lebensmittelsicherheit unter Berücksichtigung von guter Hygienepraxis und auf die HACCP-Grundsätze gestützten Verfahren.

Neue Praxisempfehlung: Erstellung eines Vorsorgekonzeptes

© LfULG

Diese Praxisempfehlung dient als Hilfestellung bei der Erstellung eines Vorsorgekonzeptes nach Art. 28 (1) der VO (EU) 2018/848, welches seit dem 01.01.22 für die Bio-Zertifizierung verpflichtend ist.

Verleihung der EU-Bio-Preise 2022

EU-Bio-Logo

Am 23.09.22 fand eine Veranstaltung anlässlich des EU-Bio-Tages statt, bei der eine Rede von Kommissar Wojciechowski, ein Runder Tisch zur Umsetzung des Europäischen Öko-Aktionsplans und die Preisverleihung der besten und innovativsten Bio-Akteure auf dem Programm standen.

Info-Tage Umstellung auf Ökolandbau 2022

Gruppe Feldtag
© LfULG

Das Öko-Kompetenzzentrum veranstaltete im September 2022 gemeinsam mit den Verbänden Gäa, Bioland und Naturland die Info-Tage rund um die Umstellung auf ökologischen Landbau. Aufgeteilt auf drei Tage berichteten Betriebsleiter von drei erfolgreich umgestellten Betrieben von ihren Erfahrungen.

Bio-Erlebnistage 2022

© SMEKUL

Das Sächsische Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft veranstaltete in Kooperation mit dem Bündnis Ökolandbau Sachsen 2022 die Bio-Erlebnistage, die bereits im vergangenen Jahr erfolgreich als Öko-Aktionswochen stattfanden. Im Rahmen von Hofführungen, Festen, Ernteaktionen und weiteren Mitmachangeboten wurden Informationen rund um das Thema ökologische Landwirtschaft bzw. Verarbeitung ökologischer Produkte vermittelt. Ein großer Dank gilt den teilnehmenden Betrieben, die sich bereit erklärt haben, ihre Türen und Tore für Interessierte zu öffnen.

Neue Praxisempfehlung: Mais-Stangenbohnen-Gemenge

© LfULG

Der Mais wird von den Stangenbohnen als Rankhilfe genutzt, im Ausgleich profitiert der Mais von der stickstoffixierenden Leistung der Stangenbohnen.

Neue Praxisempfehlung: Transfermulch in Mais und Kartoffel

© LfULG

In dieser Praxisempfehlung wird der Lösungsansatz der Nutzung des Futterleguminosen-Aufwuchses als Transfermulch vorgestellt.

Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau 2023

Ankündigung Bundeswettbewerb
© BMEL

Der Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau (BÖL) ist in eine neue Runde gestartet. Gesucht werden zukunftsweisende, innovative Betriebskonzepte, die sich in der Praxis bewährt haben. Diese Konzepte können den gesamten Betrieb umfassen oder einzelne Bereiche abdecken. Das BMEL ehrt mit dem Preis Bio-Landwirtinnen und -Landwirte, die mit innovativen und zukunftsweisenden Ideen besonders erfolgreich ökologisch wirtschaften.

Eröffnung des Kompetenzzentrums Ökologischer Landbau 2022

© LfULG

Im Rahmen einer Fachtagung in Nossen wurde am 16.05.22 das Kompetenzzentrum Ökologischer Landbau offiziell eröffnet. Teilnehmende haben gemeinsam mit dem Team, Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Politik, Beratung sowie Praxis über künftige Themenschwerpunkte des Öko-Kompetenzzentrums diskutiert.

zurück zum Seitenanfang