Hauptinhalt

AgiL - Agentur für Regionale Lebensmittel

Den Trend zu mehr Regionalität für Sachsen nutzen – Das Team von AgiL unterstützt Erzeuger, Hersteller, Händler und Lebensmittelhandwerk

Zum 1. Dezember 2021 wurde in Sachsen AgiL-Sächsische Agentur für Regionale Lebensmittel gegründet. Seit Anfang Januar sind nun die ersten Experten für Regionalvermarktung im Freistaat unterwegs.

AgiL wendet sich an Landwirte, Verarbeiter, Frischegroßhändler, Lebensmitteleinzelhändler, Logistiker sowie das Lebensmittelhandwerk und somit an alle an der Regionalvermarktung interessierten Unternehmen der Land- und Ernährungswirtschaft. AgiL unterstützt, damit gute Ideen tatsächlich umgesetzt werden.

Logo der Agentur AgiL © SMEKUL

Ansprechpartnerin bei AgiL ist zunächst:

  • Heike Delling, Schwerpunkt Vermarktung

Weitere erfahrene Berater und Projektmanager ergänzen die Leistung in Bereichen wie Marketing, Unternehmensführung, Lebensmittelproduktion, Digitalisierung.

Kontakt zur Agentur AgiL

Das Team von AgiL informiert, berät und vernetzt. Der Schwerpunkt ist die Arbeit an konkreten Projekten, mit denen sich die Unternehmerinnen und Unternehmer an die Agentur wenden.

Auslage mt verschiedenen Gemüsesorten © BLE, Bonn Foto Thomas Stepan

 Einige Beispiele:

  • Frischehändler wollen vorhandene regionale Lieferbeziehungen ausbauen aber es gibt Hindernisse.
  • Landwirte wollen Vermarktungswege erschließen aber Ihnen fehlen die Kontakte zu Abnehmern.
  • Fleischer und Landwirte stimmen ein lokales Zucht- und Haltungsprogramm für Schweine ab.
  • Lebensmitteleinzelhändler suchen Gemüsebetriebe, die Ihnen ihre Erzeugnisse tagesfrisch direkt in die Geschäfte liefern können. Es bestehen zwar Kontakte, aber die Versorgung soll umfangreicher und regelmäßiger erfolgen.

Die Leistungen sind kostenfrei, ersetzen aber nicht die einzelbetriebliche Unternehmensberatung. Vielmehr sollen Ideen und Projekte bis zu dem Punkt gecoacht werden, bis Unternehmensberater, Planer, Architekten oder andere Fachfirmen sinnvoll für ihre kostenpflichtigen Beratungsangeboten angefragt werden können.

Weiterhin führt AgiL regelmäßig offene Informations- und Vernetzungsveranstaltungen durch. Beispiele für Themen der Informationsveranstaltungen: Fördermöglichkeiten und Förderverfahren, Gesetzesänderungen, Produktions- und Aufbereitungsverfahren, Kooperationsmodelle, Best Practice Beispiele z.B. zu Lebensmittelverarbeitung, Lagerung, EDV-Lösungen, Kundenbindungsmaßnahmen.

Ansprechpartner im LfULG

Bernhard (Bernd) Jansen, Referent für Bio- und Regionalvermarktung

Telefon: 0351 26122117

E-Mail: Bernhard.Jansen@smekul.sachsen.de

zurück zum Seitenanfang