Pflanzenbautagung

am 27. Februar 2015 in Klipphausen OT Groitzsch

Der Schutz unserer landwirtschaftlichen Böden gewinnt sowohl aus Sicht der Bodenfruchtbarkeit als auch des Schutzes von Gewässern und Siedlungen weiter an Bedeutung. Die diesjährige Pflanzenbautagung widmete sich daher im ersten Themenkomplex den möglichen Bewirtschaftungsverfahren. Was können sie leisten? Welche Optimierungsmöglichkeiten gibt es in der landwirtschaftlichen Praxis?

Der zweite Themenschwerpunkt widmete sich der organischen Düngung. Welche Reserven können erschlossen werden, um die Nährstoffeffizienz weiter zu verbessern? Welche Erfahrungen liegen aus Praxisversuchen in Sachsen vor?

Abschließend stellten wir in der Veranstaltung die aktuellen Nmin- und Smin-Gehalte sächsischer Ackerstandorte vor, gaben Empfehlungen zur Frühjahrsdüngung 2015 und informierten über den aktuellen Stand der Novellierung der Düngeverordnung.

Ansprechpartner

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Referat 72: Pflanzenbau

Dr. Michael Grunert

Telefon: (035242) 631-7201

E-Mail: Michael.Grunert­@smul.sachsen.de

Webseite: http://www.lfulg.sachsen.de

zurück zum Seitenanfang