1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Sachkunde erlangen

Der Nachweis der vorhandenen Kenntnisse und Fertigkeiten kann durch Ablegen einer Prüfung (Sachkundeprüfung Pflanzenschutz) nachgewiesen werden, wenn keine entsprechenden Qualifikationen wie z. B. bestimmte Berufsabschlüsse vorliegen.

Sachkundelehrgänge für die Anwendung/Abgabe von PSM bieten die Förder- und Fachbildungszentren (FBZ) sowie die Informations- und Servicestellen (ISS)  des LfULG an. Für diese mehrtägigen Lehrgänge wird ein Entgelt von 50,00 € pro Tag und Teilnehmer erhoben.

Hinweis!
Bitte füllen Sie im Anschluss gleich noch das Formular zur Prüfungsanmeldung aus!

Prüfungen - Termine, Antrag

Prüfungen zum Nachweis der Pflanzenschutzsachkunde werden in Sachsen von den FBZ und ISS des LfULG durchgeführt.

Für die Teilnahme an der Prüfung zum Nachweis der Pflanzenschutzsachkunde ist eine rechtzeitige schriftliche Anmeldung bei dem entsprechendem FBZ oder der ISS erforderlich (per Post oder Fax). Die Anmeldung muss rechtzeitig, d.h. mindestens 4 Wochen vor dem Prüfungstermin im LfULG eingehen.