Hauptinhalt

Rebfläche im Ertrag nach Anbaugebieten

Beschreibung des Indikators

Dargestellt wird die im Ertrag stehende Rebfläche der dreizehn deutschen Weinbaugebiete in Hektar. Die zugrunde liegenden Daten werden in Weinbau-Karteien geführt.
Das Tortendiagramm zeigt die Anteile der einzelnen Weinbaugebiete an der gesamten Weinbaufläche in Deutschland. Das größte Gebiet ist Rheinhessen mit rund 26 Tausend Hektar. Sachsen gehört mit rund 500 Hektar zu den kleinsten Gebieten. © LfULG

Grafik: Rebfläche im Ertrag nach Anbaugebieten (Quelle: Statistisches Bundesamt)

Aussage des Indikators

Die Darstellung bietet einen grundsätzlichen Überblick zur Bedeutung der einzelnen Anbaugebiete innerhalb Deutschlands. Sie dient in erster Linie dazu, die Einordnung der anderen Weinbau-Indikatoren zu unterstützen.

Bewertung für Sachsen

Das Weinbaugebiet Sachsen gehört mit seiner Flächenausstattung zu den kleinsten Weinbaugebieten in Deutschland. Aufgrund der Regelungen in der europäischen Weinmarktordnung kann sich die Rebfläche in den kommenden Jahren geringfügig ausdehnen.

zurück zum Seitenanfang