Hauptinhalt

Landesarbeitskreis Futter und Fütterung im Freistaat Sachsen

Geprägt durch unterschiedliche Lehrmeinungen, differierende Forschungsergebnisse, verschiedene Futterbewertungssysteme und Verkaufsphilosophien der Misch- und Mineralfutterindustrie und z.T. beeinflusst durch das Profilierungsbestrebungen einzelner Berater, sind die Ergebnisse und Aussagen in der Fütterungsberatung teilweise sehr unterschiedlich. Dazu kommt, dass die Untersuchung und Bewertung von Futtermitteln, welche nicht im Rahmen der amtlichen Kontrolle untersucht werden, in jeder Untersuchungsstelle verschieden sein kann.

Aus dieser aktuellen Problemsicht heraus wurde im Dezember 1995 der Landesarbeitskreis »Futter und Fütterung im Freistaat Sachsen« gegründet. Dieser Kreis hat sich folgende Aufgaben gegeben:

  • Diskussion zu Beratungsschwerpunkten mit dem Ziel der Koordinierung von wichtigen Beratungsaussagen
  • Harmonisierung der Futtermitteluntersuchung und -bewertung
  • Interpretationen neuer Erkenntnisse aus der Tierernährungswissenschaft und deren Umsetzung in Beratungsempfehlungen
  • Erarbeitung gemeinsamer Standpunkte zu Anfragen aus der landwirtschaftlichen Praxis
  • Organisation und Durchführung von Ringanalysen der Futtermittelanalytik
  • Gemeinsame Publikation von Standpunkten und Organisation von Vortragsveranstaltungen

Mitglieder

  • Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
  • Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft, Referat 35
  • Staatliche Betriebsgesellschaft für Umwelt und Landwirtschaft (BfUL)
  • Landesuntersuchungsanstalt Sachsen
  • Sächsische Tierseuchenkasse
  • Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Institut für Ernährungswissenschaften
  • Universität Leipzig, Institut für Tierernährung, Diätetik und Ernährungsschäden
  • Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (FH), Fachbereich Landbau / Landespflege
  • Albrecht-Daniel-Thaer-Institut für Nutztierwissenschaften e.V. der Universität Leipzig
  • Sächsischer Landeskontrollverband e.V., Lichtenwalde
  • Firma ADDCON
  • Hohburger Mineralfutter GmbH
  • BioCheck-Labor für Veterinärdiagnostik und Umwelthygiene GmbH
  • Leipziger Kraftfuttermittel GmbH
  • Fa. H. Wilhelm Schaumann GmbH
  • Privatpersonen
  • REKASAN Mineralfutter und Futteradditive GmbH
  • Budissa Agroservice GmbH
  • Altenburger Kraftfutterwerk und Getreidehandel GmbH
  • Spezialfutter Neuruppin GmbH  Co. KG
  • Südzucker AG Mannheim/Ochsenfurt
  • Reika-Reinsdorf

Arbeitstreffen

2014

  • Optimales Jungrinderwachstum  (Optimale Aufzuchtintensität, Fütterungsempfehlungen für die Praxis, Ad libitum Tränke für Kälber, Optimale Färsenqualität

2013

  • Milchkuhernährung - gestern, heute und morgen; Kolloquium zum 80. Geburtstag von Prof. Dr. habil. M. Hoffmann
  • Rolle von Futter und Fütterung in der:
    -der beruflichen Ausbildung im Freistaates Sachsen
    -der Hochschulausbildung an der HTW in Dresden
    -der Universitätsausbildung der Veterinärmediziner an der Uni Leipzig
    -der Universitätsausbildung der Landwirte an der MLU Halle-Wittenberg
  • Analytik
  • Probleme der Selenversorgung von Milchrindern
  • Mykotoxine und Mutterkorn in sächsischem Getreide
  • Aktuelle Probleme der Futterversorgung in Sachsen nach dem Hochwasser in Sachsen
2012
  • Stoffliche &. sensorische Veränderung von Futtermitteln während der Silierung
  • Proteolyse und deren Metaboliten in Grobfuttersilagen
  • Spurenelementversorgung von Milchkühen
  • Probleme der Eisengehalte in Futtermitteln und Rationen
  • Sichere Werte für Einzelfuttermittel in der Rationsberechnung
  • Ebermast

2011

  • Untersuchungen zum Einsatz von Nebenprodukten in der Sauenernährung
  • Untersuchungen zur Fütterung in der Ebermast
  • Energiebewertung von Futtermitteln
  • 100. Todestag von Oskar Kellner (1851-1911),  Begründer der wissenschaftlichen Futterbewertung,  Leiter der Versuchsstation Leipzig-Möckern (1893-1911)

2010

  • Mineralstoffe, Spuren- und Mengenelemente
  • Aktualisierung der Broschüre Empfehlung zur Untersuchung und Bewertung von Futtermitteln im Freistaat Sachsen

2009

  • Fehler bei Grassilierung 2008
  • Differierender Wasserverfügbarkeit und Futterbau
  • Reduzierung der Aschegehalte in Grassilagen
  • Vermeidung von Nacherwärmung in Grassilagen
  • Neues aus dem Futtermittellabor
  • Qualität und Markt der DDGS Futtermittel aus Bioethanol

2008

  • Vorstellung und Besichtigung der Altenburger Kraftfutterwerk und Getreidehandel (ALKA) GmbH
  • Indikatoren für Stoffwechselgesundheit von Milchkühen
  • Pansenfermentationsstörungen und Pansenazidose in Milchviehbeständen
  • Futtermittel aus der Bioethanolherstellung
  • Bietreberprojekt
  • Lagerung und Konservierung von Feuchtgetreide

2007

  • Vorstellung der Sächsischen Tierseuchenkasse
  • Neues zur Pferdeernährung
  • Aspekte zum Futterbau - Klimawandel und Pflanzenzüchtung
  • Ergebnisse der angewandten Forschung
  • Stoffwechselprogramm für Rinder der Sächsischen Tierseuchenkasse

2006

  • Vorstellung der neuen Strukturen an der M-L-Universität Halle-Wittenberg und des Institutes für Agrar- und Ernährungswissenschaften
  • Arbeitsschwerpunkte der Professur Tierernährung
  • Vorstellung der Strukturen und Arbeitsweisen des LAK in Sachsen-Anhalt
  • Abstimmung über weitere Kooperation der LAK in SN und SA
  • Situation der Futterwirtschaft 2006

2005

  • Vorstellung unterschiedlicher Bewertungsschlüssel für den Konserviererfolg von Silagen
  • Broschüre »Futtermittelspezifische Restriktionen für Rinder, Schafe, Ziegen, Pferde, Kaninchen, Schweine und Geflügel«wurde überarbeitet und berücksichtigt
  • Bedarfsdeckung, Akzeptanz, Wirkung auf Organismus sowie auf Qualität tierischer Produkte
  • Wirtschaftlichkeit der Futtererzeugung und Fütterung
  • Züchtung von Futterpflanzen
  • Analytik von Futtermittel
  • Grünland und Futterbau
  • Futtermittel und Tiergesundheit

2004

  • Broschüre »Futtermittelspezifische Restriktionen für Rinder, Schafe, Ziegen, Pferde, Kaninchen, Schweine und Geflügel« wird überarbeitet
  • EXCEL-Programm zur wirtschaftlichen Bewertung von Grobfuttermitteln

2003

  • Empfehlung zur Untersuchung und Bewertung von Futtermitteln im Freistaat Sachsen:
    -für Wiederkäuer
    -für Monogastrieden

2002

  • Futtermittelrecht und amtliche Futtermittelkontrolle
  • Futter und Fütterung im hochwassergeschädigten Betrieb
  • Bewertung von Grundfuttermitteln und TMR
  • Empfehlung zur Untersuchung und Bewertung von Futtermitteln im Freistaat Sachsen

2001

  • Futterkonservierung, Antibiotikaeinsatz und Futterrecht
  • Futter und Fütterung im ökologisch wirtschaftenden Betrieb

2000

  • Futtermittelspezifische Restriktionen
  • Konsequenzen durch das Verbot von Tier und Fischmehl

1999

  • Getreidequalität, Getreidefütterung
  • Neue Anforderungen an Futtermittelanalytik, -bewertung und Rationsoptimierung

1998

  • Wirtschaftlichkeit 
  • Fütterung u. Futtermittel
  • Ringuntersuchung Grundfutter
  • Fütterung der Hochleistungskühe

1997

  • Proteinbewertung beim Wiederkäuer
  • Mykolog. und mykotoxikolog. Befunde 
  • Stoffwechselparameter

1996

  • Grundfutterbewertung
  • Grundfutterbewertung / Nebenprodukte

1995

  • Futterqualität in Sachsen
  • Grundfutterbewertung

 

zurück zum Seitenanfang