Hauptinhalt

Meister Produktionsgartenbau

Berufsbild Meister Gartenbau

Meister sind die Spezialisten in ihrem Fachgebiet. Häufig leiten sie eine Arbeitsgruppe, einen Betriebsteil oder eine Abteilung. Ebenso kann ein Unternehmen gegründet, übernommen oder geleitet werden. Gärtnermeister planen, steuern und überwachen den Produktionsprozess und den Kulturablauf. Sie tragen die Verantwortung für die Führung und Motivation der Mitarbeiter und sorgen für ein hohes fachliches Niveau und beste Qualität. So sind sie der Wegbereiter für einen modernen und wirtschaftlich erfolgreichen Betrieb. Im Umgang mit Kunden und Vermarktern müssen sie gleichermaßen kompetent auftreten. In der Ausbildung des beruflichen Nachwuchses übernehmen sie eine wesentliche Rolle.

Sie haben Chancen auf:

  • Aufstieg im Betrieb
  • Übernahme von Verantwortung
  • Produktions- oder Firmenleitung
  • Erhöhung der eigenen Fach- und Kommunikationskompetenz
  • bessere Entlohnung

Das müssen Sie mitbringen:

  • mindestens einen Hauptschulabschluss
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem grünen Beruf
  • zwei Jahre Berufserfahrung als Facharbeiter zur Abschlussprüfung

Kinospot mit Georg Witte

Mach die Welt grüner - Werde Gärtner

Kinospot mit Georg Witte

Die Ausbildung zum Meister war ein wichtiger Schritt für meinen Berufsweg!

Kerstin Schulze, Meisterin Friedhofsgartenbau, Abschluss 2014, Betrieb: Friedhofsgärtnerei Schulze in Crimmitschau

Anmeldung für 2018

Schriftstück liegt zwischen zart violett blühenden Blüten.

Ausbildung zum Meister Produktionsgartenbau

LF1: Unternehmen gründen, übernehmen, führen und beurteilen
LF2: Mitarbeiter einstellen und führen
LF3: Berufsnachwuchs ausbilden
LF4: Unternehmerische Prozesse organisieren, beeinflussen und steuern
LF5: Produkte und Dienstleistungen kalkulieren, präsentieren und vermarkten, Verträge abschließen
LF6: Produktionsabläufe vorbereiten und unter pflanzenbaulichen Aspekten gestalten
LF7: Projekte entwickeln und bearbeiten, Facharbeit erstellen

Wahlpflicht für eine der folgenden Fachrichtungen

ZP: Zierpflanzenbau
ZP8: Topfpflanzen produzieren, vermarkten und verwenden
ZP9: Schnittblumen produzieren, vermarkten und verwenden   

GB: Gemüsebau
GB8: Gemüse im Gewächshaus produzieren und vermarkten
GB9: Gemüse im Freiland produzieren und vermarkten    

BS: Baumschule
BS8: Gehölze im Boden produzieren und vermarkten    
BS9: Gehölze in Töpfen und Containern produzieren und vermarkten

OB: Obstbau
OB8: Beeren- und Steinobst produzieren und vermarkten    
OB9: Kernobst produzieren und vermarkten

FH: Friedhofsgärtnerei
FH8: Friedhofsgärtnerische Produktions- und Arbeitsabläufe planen und organisieren    
FH9: Friedhofsgärtnerische Dienstleistungen planen und durchführen

Deutsch

Lernfelder Stunden
Pflichtbereich 1360
Fachrichtungsübergreifender Bereich 80
Deutsch 80
Fachrichtungsbezogener Bereich 880
1 - Unternehmen gründen, übernehmen, führen und
beurteilen
160
2 - Mitarbeiter einstellen und führen 80
3 - Berufsnachwuchs ausbilden 120
4 - Unternehmerische Prozesse organisieren, beeinflussen und steuern 80
5 - Produkte und Dienstleistungen kalkulieren,
präsentieren und vermarkten, Verträge abschließen
180
6 - Produktionsabläufe vorbereiten und unter pflanzenbaulichen Aspekten gestalten 180
7 - Projekte entwickeln und bearbeiten, Facharbeit erstellen 80
Wahlpflichtbereich 400
Zierpflanzenbau  
8 ZP - Topfpflanzen produzieren, vermarkten und verwenden 300
9 ZP - Schnittblumen produzieren, vermarkten und verwenden 100
Gemüsebau  
8 GB - Gemüse im Gewächshaus produzieren und vermarkten 180
9 GB - Gemüse im Freiland produzieren und vermarkten 220
Baumschule  
8 BS - Gehölze im Boden produzieren und vermarkten 280
9 BS - Gehölze in Töpfen und Containern produzieren und vermarkten 120
Obstbau  
8 OB - Beeren- und Steinobst produzieren und vermarkten 200
9 OB - Kernobst produzieren und vermarkten 200
Friedhofsgärtnerei  
8 FH - Friedhofsgärtnerische Produktions- und Arbeitsabläufe planen und organisieren 200
9 FH - Friedhofsgärtnerische Dienstleistungen planen und durchführen 200
zurück zum Seitenanfang