Hauptinhalt

Bewirtschaftung

Ganz nah dran - Futtermischung mit Inkarnatklee, Bastardweidelgras, Welsches Weidelgras, Winterwicke und Esparsette in Drebach, Erzgebirge © E. Steffen

Die im Dezember 2007 erschienene Broschüre wird grundlegend überarbeitet und nach Fertigstellung hier veröffentlicht.

Bis dahin finden Sie alle Informationen unter https://www.landwirtschaft.sachsen.de/duengung-20165.html.

Ein leistungsfähiger und vielseitig zusammengesetzter Grünlandbestand braucht eine geregelte und ausreichende Versorgung mit den Grundnährstoffen Phosphor (P), Kalium (K) und Magnesium (Mg).

zurück zum Seitenanfang