Hauptinhalt

Grundstücksverkehr

Mit dem »Gesetz über Maßnahmen zur Verbesserung der Agrarstruktur und zur Sicherung land- und forstwirtschaftlicher Betriebe« auch: Grundstückverkehrsgesetz (GrdstVG) vom 28. Juli 1961 (BGBL. I S. 1091,1652, 2000), zuletzt geändert  am 17.12.2008 werden folgende Ziele angestrebt:

  • Förderung  einer gesunden Agrarstruktur bzw. Abwehr von Gefahren hierfür
  • Sicherung lebensfähiger Agrarbetriebe
  • Kontrolle der Preisgestaltung und Verhinderung überhöhter Preise am landwirtschaftlichen Bodenmarkt

Einen ersten Überblick zum Genehmigungsverfahren nach GrdstVG erhalten Sie im Flyer »Kauf und Verkauf von Landwirtschaftsflächen«.

zurück zum Seitenanfang