Hauptinhalt

Anwendung, Beratung und Handel mit Pflanzenschutzmitteln

Beratung im Pflanzenschutz, Handel mit Pflanzenschutzmitteln und Anwendung von Pflanzenschutzmittel für andere

Wer Pflanzenschutzmittel

  • für andere anwenden (außer gelegentlicher Nachbarschaftshilfe),
  • Pflanzenschutzmittel in den Verkehr bringen, einführen, innergemeinschaftlich verbringen will oder
  • andere über den Pflanzenschutz beraten will

ist gesetzlich verpflichtet, dies der für den Betriebssitz und der für den Ort der Tätigkeit zuständigen Behörde anzuzeigen. Die Anzeige ist rechtzeitig vor Aufnahme der Tätigkeit dem Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, Referat 92, mitzuteilen. Das beigefügte Formular ist zu verwenden.

Rechtsgrundlagen:

  • §§ 10 bzw. 24 Absatz 1 Pflanzenschutzgesetz
  • §§ 1 und 2 Sächsische Pflanzenschutzverordnung
zurück zum Seitenanfang