Hauptinhalt

Wissenstransfer und EIP

Wissenstransfer

Die Entwicklung und Spezialisierung der Land- und Forstwirtschaft und die besonderen Herausforderungen, denen sich land- und forstwirtschaftlichen Betriebe gegenübersehen, erfordern einen angemessen hohen technischen und wirtschaftlichen Bildungsstand sowie eine erhöhte Fähigkeit zum Erwerb und Austausch von Wissen und Informationen. 
Der Freistaat Sachsen gewährt auf der Grundlage des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum im Freistaat Sachsen (EPLR) 2014-2020 nach Maßgabe der Richtlinie Landwirtschaft, Innovation, Wissenstransfer (LIW/2014 Teil B II 2) Zuwendungen für Vorhaben des Wissenstransfers einschließlich Demonstrationsvorhaben.

EIP

Die EIP-AGRI ist ein neuer Ansatz der EU zur Förderung von Forschung und Innovation in der Land- und Forstwirtschaft. Ziel der EIP-AGRI ist es, eine wettbewerbsfähige und nachhaltige Land- und Forstwirtschaft zu fördern, die »durch weniger mehr erreicht« und im Einklang mit der Umwelt steht.

zurück zum Seitenanfang