Hauptinhalt

Veranstaltungsnachlese

Veranstaltungsnachlese simul+ Forum Milchproduktion der Zukunft

© Dr. Roland Klemm

Vom 03.- 06.09.2019 fand erstmals seit 25 Jahren der Weltkongresses für Wiederkäuerphysiologie (ISRP) wieder in Deutschland statt. Über 400 Teilnehmer aus aller Welt waren nach Leipzig angereist, um neueste Ergebnisse der Wissenschaft zu diskutieren. Das am 04.09.2019 vom Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, dem Thüringer Landesamt für Umwelt und Ländliche Räume und der Veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Leipzig organisierte Satellitensymposium »Milchproduktion der Zukunft – vom Labor zum Stall« an gleichem Ort bot somit die einmalige Gelegenheit, Wissenschaft und Praxis zu verbinden. Der Einladung waren 280 Teilnehmer aus landwirtschaftlicher und tierärztlicher Praxis sowie aus Wissenschaft, Wirtschaft, Beratung und Verwaltung gefolgt. Ein Thesenpapier zu allen Vorträgen sowie Präsentationen finden Sie hier…

Anwenderseminar - »Gesund-Haltung« von Tränkkälbern 11.05.2010 in Köllitsch

Die Aufzucht der jungen Milchrinder wird in immer kürzerer Zeit realisiert. Leider ist das nicht das Resultat eines optimalen Kälberwachstums, sondern in erster Linie hoher Wachstumsraten im Jungrinderalter. Einer Todgeburtenrate bei weiblichen Kälbern von ca. 7% folgen ca. 15% Aufzuchtverluste. 30 – 40% der krankheitsbedingten Abgänge konzentrieren sich auf die ersten drei Lebensmonate, sind unheimlich kostenintensiv und trotzdem häufig mit dem Totalverlust der Tiere gekoppelt. Zum Ende der Aufzucht fehlt dann etwa ein Viertel der weiblichen Tiere für die Reproduktion des Kuhbestandes. Der Einfluss von Haltungs- und Tränksystemen auf die Gesunderhaltung der Kälber ist unstrittig, die individuelle praktische Umsetzung häufig schwierig. Ziel ist die maximale Immunisierung der Kälber, eine dem Entwicklungsstand der Kälber angepasste Fütterung, eine stressarme Haltung und ein möglichst geringer Keimdruck. Das Anwenderseminar soll Anregungen vermitteln, längst Bekanntes auffrischen, das mit neuen Erkenntnissen verbinden. Wir legen Wert auf praktische Details und den Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern und den Referenten.

Die gehaltenen Vorträge zum Download

Anwenderseminar - Vorbeugende und aktive Geburtshilfe 30.04.2009 in Köllitsch

Die Abkalbung ist das Schlüsselereignis für den Start in die Laktation. Der Erfolg der Kalbung hat bis weit in die Laktation hinein Einfluss auf Gesundheit und Leistungsbereitschaft der Kuh und entscheidet über die Vitalität der Kälber als Grundvoraussetzung einer erfolgreichen Aufzucht.

Mit einem gelungenen Abfedern der extremen Stoffwechselumstellung, die mit einer Kalbung einhergeht, kann der Anteil von Problemgeburten auf niedrigem Niveau gehalten werden. Eingriffe in das Geburtsge-schehen werden sich jedoch nie ganz vermeiden lassen. Wichtig ist, dass diese fachgerecht und mit geringem Risiko für Tier und Mensch erfolgen. Das Anwenderseminar soll Anregungen vermitteln, längst Bekanntes auffrischen und mit neuen Erkenntnissen verbinden.

Anwenderseminar Jungrinderaufzucht

Die Aufzucht der jungen Milchrinder wird in immer kürzerer Zeit reali-siert. Meist ist es das Resultat einer intensiven Aufholjagd nach verzö-gertem Wachstumsstart. Die intensiv wachsenden Jungrinder erfordern einen steigenden Besamungsaufwand. Im Ergebnis wachsen die Tiere auseinander. Zur Kalbung findet man daraufhin sehr junge neben viel zu schweren Tieren. Im Ergebnis steigen Totgeburtenrate und Abgangsrate in der ersten Laktation.

Passfähige Haltungs- und Fütterungssysteme sind für die Vorbereitung auf die Laktation entscheidend. Das Anwenderseminar soll Anregungen vermitteln, längst Bekanntes auffrischen und das mit neuen Erkenntnis-sen verbinden. Wir legen Wert auf praktische Details und den Erfah-rungsaustausch zwischen den Teilnehmern und den Referenten.

zurück zum Seitenanfang