1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt
      
Online Prüfung zur Erlangung des sächsischen Fischereischeins


1. Sachgebiet: Allgemeine Fischkunde 0 von 12 Fragen beantwortet

 
Frage 1: Wo befindet sich bei Salmoniden die Fettflosse?
bei den Brustflossen
auf dem Schwanzstiel
im Bereich des Bauches

Frage 2: Wir teilen die Fische nach dem Bau des Skeletts und ihrer Entwicklungsstufe in zwei große Gruppen ein:
hochrückige und schlangenförmige Fische
Knorpelfische und Knochenfische
edle und unedle Fische

Frage 3: Welcher der aufgeführten Fische laicht im Winter?
Blei
Quappe
Wels

Frage 4: Welche angeführte Aussage über den Fischbestand in unseren Gewässern ist richtig?
In den meisten Gewässern gibt es mehr Friedfische als Raubfische.
In den meisten Gewässern gibt es mehr Raubfische als Friedfische.
In unseren Gewässern gibt es gleichviel Raubfische und Friedfische.

Frage 5: Empfinden Fische Temperaturschwankungen?
nein
ja, aber nur bei Temperaturen über +4°C
Ja, sie reagieren sehr empfindsam. Plötzliche starke Temperaturschwankungen, wie bei Fischtransporten, können sogar tötlich sein.

Frage 6: Welche Funktion hat die Oberhaut des Fisches?
Sie macht den Fisch schlüpfrig zum Schutz vor Raubfischen.
Sie verringert die Reibung im Wasser, erleichtert die Fortbewegung und schützt vor Parasiten u. Bakterien.
Sie bietet dem Fisch die Möglichkeit, die Farbe zu wechseln.

Frage 7: Welche Aufgaben erfüllen die paarigen Flossen in erster Linie?
Steuerung und Bremsen
Antrieb
keine

Frage 8: Hechteier benötigen zur Eientwicklung ca. 120 Tagesgrade bis zum Schlupf. Wann schlüpft die Brut bei einer Wassertemperatur von 10°C?
15 Tage nach der Eiablage
12 Tage nach der Eiablage
10 Tage nach der Eiablage

Frage 9: Welches Merkmal ist typisch für barschartige Fische?
Die erste Rückenflosse hat kräftige Stachelstrahlen.
Die zweite Rückenflosse hat kräftige Stachelstrahlen.
Es ist nur eine weichstachlige Rückenflosse vorhanden.

Frage 10: Die Körperfärbung der Fische ist für ihre Tarnung im Wasser von großer Wichtigkeit. Hier zeigen unsere Knochenfische weitgehend ähnliche Merkmale:
Die Oberseite ist hell, die Unterseite ist dunkel.
Die Oberseite (Rücken) ist dunkel, die Unterseite (Bauch) ist hell.
Fische sind meist an den Seiten hell und auf dem Bauch und Rücken dunkel.

Frage 11: Wo sitzt das Herz der Fische?
zwischen Schädelende und Rückenflosse
in der Mitte zwischen Kopf und After
in der Kehlgegend

Frage 12: Wer wird in der Regel jünger geschlechtsreif - Milchner oder Rogner?
Milchner
Rogner
Beide gleichzeitig

zuklappen

2. Sachgebiet: Spezielle Fischkunde 0 von 12 Fragen beantwortet


3. Sachgebiet: Gewässerkunde 0 von 12 Fragen beantwortet


4. Sachgebiet: Gerätekunde 0 von 12 Fragen beantwortet


5. Sachgebiet: Gesetzeskunde 0 von 12 Fragen beantwortet