Hauptinhalt

Lohnarbeit

Die wirtschaftliche Entwicklung war in der jüngsten Vergangenheit mehrheitlich positiv. Es wird erwartet, dass der Sektor in den kommenden Jahren an Bedeutung gewinnt.

Viele verschiedene Anbieter
Lohnarbeit wird in verschiedenen Formen angeboten. Klassisch ist damit der Dienstleister für spezielle Arbeitsgänge wie Pflanzenschutz gemeint. Oft sind es aber auch Landwirte, die Aufträge für ihre Berufskollegen erledigen oder sich in Maschinen- und Betriebshilfsringen gegenseitig unterstützen. Die Palette wird durch Spezialisten wie Besamungstechniker oder Klauenpfleger ergänzt.

Studie gibt Überblick über Angebot und Nachfrage der Lohnarbeit
Eine aktuelle LfULG-Studie gibt einen umfassenden Überblick über die angebotenen und nachgefragten Leistungen, über die beschäftigten Arbeitskräfte und über die wirtschaftliche Entwicklung. Dem Sektor können etwa 1.500 Vollarbeitskräfte zugeordnet werden. Die meisten wirtschaftlichen Parameter zeigen eine positive Entwicklung. Trotzdem ist die Lohnarbeit in Sachsen nicht ganz so bedeutsam wie in anderen Regionen Deutschlands. Eine Ursache ist, dass viele große Landwirtschaftsbetriebe so gut aufgestellt sind, dass sie alle Arbeitsschritte aus eigener Kraft erledigen können. 

Positive Entwicklung erwartet
Der Sektor wird sich in Zukunft positiv entwickeln, weil der technische Fortschritt und steigende EU-rechtliche Anforderungen an Produktion und Produkte zunehmend spezialisiertes Wissen erfordern.

zurück zum Seitenanfang