1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Lagerkapazität für Wirtschaftsdünger

Das Programm »Lagerka« dient zur Ermittlung der Lagerkapazität für Wirtschaftsdünger in landwirtschaftlichen Unternehmen u.a. bei Genehmigungsverfahren, im Rahmen der Förderung sowie Kontrollen im Rahmen von Cross Compliance.

Grundlage des Programmes sind die Hinweise des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL) zur 
Ermittlung der Lagerkapazität von Dung.

Mit dem Programm »Lagerka« können Sie folgende Berechnungen vornehmen:

  • Gülle, Dung- und Jaucheanfall für die wichtigsten landwirtschaftlichen Nutztiere,
  • Anfall an Silosickersaft,
  • Anfall an Biogasgülle aus Co-Fermenten,
  • vorhandene sowie benötigte Lagerkapazität für Fest- und Flüssigmist sowie
  • Dimensionierung ggf. notwendiger Lagerkapazitäten.

Zusätzlich bietet das Programm die Möglichkeit, Tierbestands- und Tierplatzplanungen für die Tierarten Rind und Schwein durchzuführen.

Das Programm wird jährlich gepflegt und gegebenenfalls notwendige Änderungen vorgenommen.

Installationshinweise:

Das Programm enthält umfangreiche Makros. Diese müssen entsprechend aktiviert werden. Ab Excel-Version 2007 erfolgt dies über die Option Einstellungen für Makros im Menü »Datei – Optionen – Sicherheitscenter – Einstellungen für das Sicherheitscenter«. Es wird empfohlen die Einstellung »Alle Makros mit Benachrichtigung deaktivieren« zu benutzen.

Ein Teil der Zellen enthält Kommentare (rotes Dreieck im oberen rechten Zelleneck) zum besseren Verständnis zu Verfahren, Eingabebereichen und Rechenwegen. Bitte beachten Sie diese Kommentare, wie auch die Hinweise im Tabellenblatt »Hilfe«.

Marginalspalte

Bild: Güllelagerkapazität

Ansprechpartner

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Referat 74: Tierhaltung

Dr. Steffen Pache

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Referat 74: Tierhaltung

Thomas Heidenreich

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Referat 74: Tierhaltung

René Pommer