1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Düngungstagung am 24.2.2012 in Groitzsch

Zur traditionellen Fachtagung wurden Hinweise zum bedarfsgerechten, wirtschaftlichen und umweltschonenden Einsatz von mineralischen und organischen Düngern gegeben.

Die diesjährige Veranstaltung widmete sich vor allem dem umweltgerechten Einsatz von mineralischen und organischen Düngern einschließlich Gärresten im Pflanzenbau. Anforderungen des Pflanzenbaus an den Umweltschutz sowie wichtige Änderungen im Düngerecht wurden vorgestellt. Aufgezeigt wurden Möglichkeiten zur Minderung der Ammoniakverluste nach der Wirtschaftsdüngerausbringung.

Ein weiterer Beitrag informierte über Möglichkeiten, Betriebsmittel durch Nutzung von Precision Farming effizienter einzusetzen. Der Anfall von Gärresten nimmt auf Grund der steigenden Anzahl von Biogasanlagen weiter zu. Daher sind Ergebnisse zur Düngewirkung dieser Produkte für eine exakte Düngebedarfsermittlung von großer Bedeutung.

Es ist für die Landwirtschaft eine große Herausforderung, die Ziele der EU-Wasserrahmenrichtlinie zu erreichen. Über geeignete pflanzenbauliche Maßnahmen zur Reduktion der Nährstoffeinträge in die Gewässer wurde berichtet. Im Rahmen der Veranstaltung informierten wir über die Bestandessituation der Winterungen sowie über die aktuellen Nmin- und Smin-Gehalte im Boden. Des weiteren gaben wir Empfehlungen zur Frühjahrsdüngung 2012 und gingen auf künftige Herausforderungen wie Klimawandel und Ressourceneffizienz ein.

Vorträge der Veranstaltung

Marginalspalte

Bild: Düngungstagung am 24.02.2012 in Groitzsch

Ansprechpartner

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Referat 72: Pflanzenbau

Dr. Michael Grunert