Hauptinhalt

Düngungstagung am 29.02.2008 in Groitzsch

Anlässlich der Düngungstagung wurden Fragen des Klimawandels in Sachsen und die sich daraus ergebenden Konsequenzen für die Landwirtschaft vor allem im Hinblick auf die Düngung und Pflanzenernährung vorgestellt. Einen weiteren Schwerpunkt bildeten Fragen der bedarfsgerechten Grunddüngung unter Beachtung der Standortheterogenität. Des Weiteren wurden erste Ergebnisse von Nährstoffbilanzen von Praxisbetrieben vorgestellt und auf Schwerpunkte bei der Umsetzung der Düngeverordnung eingegangen. Abschließend wurde über Prinzipien der N-Düngebedarfsermittlung und zu pflanzenbaulich optimalen Düngungsterminen berichtet. Des Weiteren wurde über Ergebnisse aktueller Nmin- und Smin-Untersuchungen informiert.

Vorträge der Veranstaltung

zurück zum Seitenanfang