Hauptinhalt

Automatisierung Milchgewinnung

Seit einigen Jahren halten Automatische Melksysteme (AMS) weltweit Einzug in Milchviehställen und sind vielerorts ein fester Bestandteil eines effizienten Betriebsablaufes.
 

Informationen zur Wirtschaftlichkeit, zu Bau und Verfahren, zum Herdenmanagement, Veranstaltungen (z. B. zum Stammtisch AMS) und Weiteres finden Sie unter folgenden Seiten.

Automatisch melken - Anforderungen an Mensch und Tier

Automatische Melksysteme (AMS) haben sich zu einer zuverlässigen Melktechnik entwickelt. Ende 2007 waren in Deutschland 635 AMS in 478 Unternehmen in Betrieb. Bei anstehenden Investitionsentscheidungen werden sie heute von immer mehr Landwirten ins Kalkül gezogen.

Wurde in Sachsen über viele Jahre nur in einem Landwirtschaftlichen Betrieb und im LVG Köllitsch mit Melkrobotern gemolken, haben sich in den letzten 1,5 Jahren weitere sieben Milcherzeuger für diese Melktechnik entschieden. Damit war jede 5. neue Melkanlage ein Roboter. Und wie das Interesse aus der Praxis zeigt, werden die AMS´s auch weiterhin eine Option für die anstehenden Ersatzbeschaffungen in den sächsischen Milchviehbetrieben jeglicher Größenordnung und Rechtsform bleiben.

Fachtag Bau und Technik

Automatisierung in der Milchgewinnung - Melken 4.0 vom 01.03.2017 im Lehr- und Versuchsgut Köllitsch

zurück zum Seitenanfang